Studium generale am Abend


...es geht weiter! Alle Neueinsteiger sind herzlich willkommen!
Beim Studium Generale setzt sich das Curriculum aus vielen Bausteinen zusammen. Sie sollen Einblicke in unterschiedliche Disziplinen und Teildisziplinen bieten und ein solides Fundament für die Weiterbeschäftigung mit interessanten Segmenten schaffen. Ein solches Studium ist stets langfristig angelegt, um Schritt für Schritt den Wissenshorizont zu erweitern. Es gleicht einem Puzzle, bei dessen Zusammensetzung sich nach und nach ein Bild komplettiert. Der vorgegebene Rahmen wird dementsprechend sukzessive ausgefüllt.

Das Studium generale gliedert sich in folgende Wissensgebiete:
- Religion, Ethik, Philosophie
- Literatur, Kunstgeschichte, Musik
- Geschichte, Gesellschaft, Politik
- Naturwissenschaft, Ökologie, Technik
- Pädagogik, Psychologie, Gesundheit
- Ethnologie, Geographie


06.03./13.03./20.03.
Mensch und Technik, Grundlagen und Energie Teil 2
In der Geschichte der Menschheit gab es immer wieder entscheidende technische Innovationen, die die Welt verändert haben. Aus was für einem geistigen Klima entstanden sie jeweils? Welche gesellschaftlichen Triebkräfte brachten sie hervor? Es ist kein Zufall, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt sich eine bestimmte technische Entwicklung Bahn brach. Wir wollen den Zusammenhang zwischen den Gesetzen Newtons und den Gedanken der Aufklärung untersuchen oder sehen, was die Entwicklung der Dampfmaschine mit der Kapitalakkumulation zu tun hatte. Oder wie der Weg der Menschheit vom Gebrauch des Feuers zu den erneuerbaren Energien war.
Horst Bokelmann, Unternehmensberater

10.04./17.04.
Europa Quo vadis?
Wirtschaft und Politik werden zunehmend international bestimmt
Bei uns in erster Linie durch Europa; doch was genau ist eigentlich Europa und warum kam es neuerdings so in die Krise? Hat Europa eine Zukunft? Und wenn ja, was für eine könnte oder sollte es sein?
Dr. Ulrich Mössner, Betriebswirt

24.04.
Vom Zählen und Rechnen
Zählen und Rechnen sind Grundlagen der menschlichen Zivilisation. Ebenso wie in allen Kulturen unterschiedliche Sprachen und Schriften entstanden, wurden auch vielfältige Zahlensysteme und Rechenverfahren entwickelt. Wir werden diesen spannenden, aber eher selten besuchten Bereich der Kulturgeschichte in einem Streifzug mit leichtem mathematischen Gepäck erkunden und dabei auch Antworten finden, warum die Stunde 60 Minuten hat, die Null sehr nützlich und der Computer mit 0 und 1 zufrieden ist.
Dr. Nikolaus Niggemann, Informatiker

08.05./15.05.
Der digitale Wandel vollzieht sich in unserer Gesellschaft in rasanter Geschwindigkeit. Die Digitalisierung wird unsere Gesellschaft und die Wirtschaft heute und in Zukunft nachhaltig verändern. Was bedeutet dieser Megatrend für uns, wie werden wir, unsere Kinder und Enkel zukünftig leben und arbeiten? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus z.B. für heutige und zukünftige Berufe und wohin entwickelt sich der Mensch?
Dr. Andreas Dohmen, Berater

05.06./12.06./19.06.
"Wir feiern Bayern"
- Kurt Eisner und der Freistaat Bayern
- München und die Frühgeschichte der NSDAP
- Bayern und die frühe Bundesrepublik
Martin Schneider, Historiker

26.06./03.07.
Der Einfluss Russlands und der USA im Nahen und Mittleren Osten
Auch nach dem Ende des Kalten Krieges versuchen Russland und die USA ihre Positionen im Nahen Osten zu behaupten. Dabei setzt Moskau vor allem auf die jahrzehntealte Verbindung zu Assads Syrien und baut die Beziehungen zum Iran aus. Die USA gründen ihren Einfluss vor allem auf die Partnerschaft zu Israel und Saudi-Arabien. So prallen die Interessen beider Großmächte an manchen Stellen direkt aufeinander.
Dr. Robert Staudigl, Politologe

10.07./17.07.
Caspar David Friedrich (1774 - 1840) - mehr als nur ein Landschaftsmaler
William Turner (1775 - 1851) - Eine Welt aus Licht und Farben
Stefan Müller, Kunsthistoriker

erm. Gebühr für Paare € 200,-
15 Abende, 06.03.2018, - 17.07.2018,
Dienstag, 19:00 - 21:00 Uhr
15 Termin(e)
Michaela Feulner (Leitung)
Stefan Müller
Dr. Ulrich Mössner
Andreas Dohmen
Martin Schneider
Dr. Robert Staudigl
Klaus Niggemann
Horst Bokelmann
181-30006
vhs Kurszentrum, Raiffeisenallee 6, 82041 Oberhaching, Raum 3 vhs Kurszentrum
Kursgebühr: 120,00 €
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Dr. Robert Staudigl

Oberhaching
181-30004 28.02.18
Mi

Weitere Veranstaltungen von Martin Schneider

Oberhaching
181-30004 28.02.18
Mi

Weitere Veranstaltungen von Stefan Müller

Oberhaching
181-30004 28.02.18
Mi
Oberhaching
181-30001 05.03.18
Mo

Weitere Veranstaltungen von Andreas  Dohmen

Oberhaching
181-30001 05.03.18
Mo

Weitere Veranstaltungen von Michaela Feulner (Leitung)

Oberhaching
181-30004 28.02.18
Mi
Oberhaching
181-30001 05.03.18
Mo

Weitere Veranstaltungen von Klaus Niggemann

Oberhaching
181-30004 28.02.18
Mi
Oberhaching
181-30001 05.03.18
Mo
 
  1. Öffentlicher Nahverkehr

    Der öffentliche Nahverkehr in und um Oberhaching bietet viele Möglichkeiten das vhs Kurszentrum in der Raiffeisenallee (...) weiter

     

  2. Fußweg
    von der S-Bahn Haltestelle Furth ins vhs Kurszentrum und zur vhs Geschäftsstelle, Raiffeisenallee 6

  3. Programm

  4. Zielgruppenangebote

  5. Deutsch als Fremdsprache

    Sprachberatung Donnerstag 16.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung Ansprechpartnerin: Claudia Rieß Tel. 089/15923837-0 (-10;-11) (...) weiter

     
  6. Unsere Kursleiter

  7. 1 A B C D E F G H I J K L M N Ö P R S T V W Z
  8. Hörpfade

  9. Hörpfad Oberhaching

  10. weitere Hörpfade in Bayern

  11. Theatergemeinde

    Wenn Sie gerne ins Theater gehen, aber keine Zeit haben, sich um Karten für Theater, Konzert, Oper zu kümmern, bietet Ihnen (...) weiter

     
  12. Download aktuelles Programm

  13. Programm Herbst 2017 (ca. 4 MB)

  14. Programm Frühjahr-Sommer 2018 (ca. 3 MB)